Zuhören

… ist ein essenzieller Bestandteil der Kommunikation zwischen Gruppen mit unterschiedlichen Auffassungen zu einem gemeinsamen Thema. Aber wie kann man denn den Anderen zuhören, wenn man Ohrenstöpsel benutzt, um den Anderen nicht zuhören zu wollen, weil man deren Meinung nicht hören möchte? Wir Demokraten ertragen die Meinung der Andersdenkenden als Teil des Feiheitsbegriffs. Umgedreht gilt dies offensichtlich nicht und somit auch nicht die Typisierung als Demokraten. So nicht, verehrte Andersdenkende!

PS: Dies ist meine Reaktion auf eine Gruppe pöbelnder Menschen, die heute am 03.10.2016 in Dresden nur laut und unsachlich herumschrieen und dabei Ohrenstöpsel trugen, um keine Gegenargumente hören zu müssen.